Make your own free website on Tripod.com
...aint no High-Tech!

Write in my guestbook!!!

 lotek@hildesheim.sgh-net.de

 

News

zum Gästebuch

 

 

10.Mai 98

You´re in the AVA now...

Erstmal zu den Server-Probs von vorgestern, dabei hatte ich festgestellt, daß auf den Nitro-Servern zu wenig los ist. Ok, geh´n wir halt mit dem alten I76 auf I76net.activision.com, da wurde ja grade angezeigt, daß zehn Games laufen. Im Spiel wurde dann nur noch EIN einziges Spiel angezeigt!

Einige vergebliche Versuche später habe ich dann das komplettte I76 von der Platte geputzt und die alte Version mit V.1083 upgedated (KEIN Gold-Patch). Siehe da, alle Games wurden angezeigt. Als dann der Gold-Patch wieder installiert war, ging wieder nix mehr! Ich habe dann doch noch mal tiefer in der Online-Hilfe rumgewühlt und fand im dritten Untermenü der Hilfe den lapidaren Hinweis, daß aufgrund einiger technischer Erweiterungen Gold-Patch-Spieler NUR gegen Gold-Patch-Spieler antreten können! Auf der Update Seite von Activision ist davon jedoch keine Rede, im Spiel sowieso nicht.

Eigentlich kann man damit sowohl das NitroPack wie auch den Gold-Patch abhaken, wenn nicht in Zukunft mehr Leute damit spielen. Ich werde künftig nur noch das alte I76 mit dem D3D Patch 1.083 und das Nitro-Pack auf der Platte behalten.

 

 T-Shirts, Toys & Kappen 

Bei keinem anderen Spiel habe ich bis jetzt soviel drumherum gefunden, wie bei I76. Abgesehen von ungezählten Gangs, Ladder-Systemen, News- und Chatboards, die es auch bei anderen Spielen gibt, existieren virtuelle Zeitschriften, die Artikel verschiedener Autoren wie Gefechtsberichte, Hackanleitungen, Walk-Througs, aber auch Kurzgeschichten im I76-Universum, Jokes, Car-Toons und auch Gedichte! anbieten. Ein gutes Beispiel ist "The Badlands", die auch gute Links anbieten.

 

Hack-War

Seitdem I76 ´raus ist, gibt es Hacks dafür. Überschwemmt wurde Activision-Server aber mit gehackten Fahrzeugen, als Hack 76 ´rauskam, mit dem jeder, der keinen Hexeditor bedienen kann, mal eben locker eine vermientlich unverwundbare Karre mit fünf Turrets im coolen Camouflage o.ä. Design zusammenklicken kann. Innerhalb kürzester Zeit überschwemmten zum Teil jugendgefährdende Diskussion die I76 Chatboards, ob hacken, wann hacken und warum nicht;-)

Als Reaktion auf die Laien-Hacker-Flut formierten sich zuerst einige Gangs (u.a. "Hack-Jihadd"), die Hacker in Spielen gemeinsam bekämpften, aber auch die AVA mischte sich konstruktiv unter die Anti-Hacker-Stimmen.

Die Auto-Vigliantes-Association richten Ladder-Turniere nach einem eigenen System aus. Je nach Fahrzeugtyp, Bewaffnung und Zubehör wird aus einer Tabelle oder mit einem Programm (Online Version hier) die Division ermittelt, in der man gegeneinander antritt. Dadurch werden vergleichbare Fahrzeug- und Waffenklassen gegeneinander eingesetzt und das persönliche Fahrkönnen bekommt mehr Gewicht. Ansonsten bietet die AVA eine interessante Website mit den üblichen News, Anleitungen etc.

 

Mir ist egal, wer was und wieviel vom Hacken hält, für mich ist es eine Herausforderung, alle Möglichkeiten des Spiels auszutesten, die die Entwickler mit eingebaut haben. Ich steige in alle Spiele erstmal ungehackt ein, es sei denn, im Namen des Spiels wird zum Gegenteil aufgefordert. Taucht während des Spiels jedoch ein "Wannabe" mit billig gehackter Karre auf, muß er damit rechnen, entweder gebootet oder von meinem RastaBlasta auf die Landschaft verteilt zu werden. An ausgewiesenen Hack-Games nehme ich häufig Teil, einmal um mich zu informieren ob´s was neues gibt, um zu chatten und um die eigenen Kisten auszutesten.
 

 

 

 Top

 

Letzte Änderung: